Berlin, Deutschland / Ellen Blumenstein wird neue Chefkuratorin der KW Institute for Contemporary Art #europe

Die KW Institute for Contemporary Art freuen sich, die Berufung von Ellen Blumenstein als neue Chefkuratorin der Institution bekannt zu geben. Sie tritt ihre Position zum 1. Januar 2013 an. Ellen Blumenstein tritt die Nachfolge von Susanne Pfeffer an, die nach sechs erfolgreichen Jahren ihre Tätigkeit im Frühjahr 2013 beenden wird. Susanne Pfeffers kommende Ausstellungen sind die erste große Werkschau des ägyptischen Künstlers Wael Shawky, die 20 Neuproduktionen umfassende Gruppenausstellung ONE ON ONE sowie die erste Retrospektive von Christoph Schlingensief.

Ellen Blumenstein wird sich der Aufgabe widmen, die KW als international renommierten Ort für die Produktion und Präsentation diskursorientierter zeitgenössischer Kunst weiterzuentwickeln und ein starkes Gewicht auf institutionelle Verantwortung sowie die Rolle des Kuratorischen legen. Details zur Programmplanung unter der neuen kuratorischen Leitung stellen die KW Ende 2012 vor. So ist etwa erneut eine verstärkte, engere Kooperation mit dem MoMA PS1 in New York geplant, für die vonseiten des MoMA PS1 die assoziierte Kuratorin Jenny Schlenzka zuständig sein wird.

Ellen Blumenstein hat bereits zwischen 1998 und 2005 für die KW gearbeitet, wo sie zuletzt mit Klaus Biesenbach und Felix Ensslin das Ausstellungsprojekt Zur Vorstellung des Terrors: Die RAF-Ausstellung (2005) realisierte. Aktuell betreibt sie die Veranstaltungs- und Diskussionsplattform Salon Populaire in Berlin und war eine maßgebliche Initiatorin der kulturpolitischen Debatten um die gesellschaftliche Funktion von Kunst in den letzten zwei Jahren. Blumenstein ist Mitbegründerin des Kuratorinnenkollektivs The Office, das international Performances, Interventionen und Ausstellungen realisiert, unter anderem mit Erik Bünger, Alicia Frankovich, Dani Gal, Dan Graham, Will Holder & Cally Spooner, Olaf Nicolai und Olivia Plender.

2011 kuratierte Ellen Blumenstein den isländischen Pavillon der 54. Biennale di Venezia (Libia Castro/Ólafur Ólafsson) und unterrichtete am Piet Zwart Institute/Willem de Kooning Academy in Rotterdam. Auf der diesjährigen dOCUMENTA (13) in Kassel kooperiert sie mit der spanischen Künstlerin Dora García für deren Talk Show Klau Mich!

„Wir freuen uns sehr, mit Ellen Blumenstein eine international renommierte Kuratorin gewonnen zu haben, die gleichzeitig fest in der Kunstszene Berlins verwurzelt ist", so Gabriele Horn, Direktorin der KW.

Der Vorstandsvorsitzende der KW, Eike Becker, kommentiert: „Ellen Blumenstein hat mich aus einem großen Kreis von hervorragenden Bewerberinnen und Bewerbern in Interviews und Workshops mit ihrem Konzept und ihrer Persönlichkeit, ihrer Erfahrung und ihren Ideen überzeugt. Nach den überaus erfolgreichen Jahren, die von Susanne Pfeffer geprägt wurden, freuen wir uns auf Ellen Blumenstein. Sie wird die KW auf ihre Weise neu inspirieren."

KW Institute for Contemporary Art
Auguststr. 69
D-10117 Berlin

http://www.kw-berlin.de
http://www.facebook.com/KWInstituteforContemporaryArt
http://www.facebook.com/KWFreunde

0 comments:

Post a Comment